3 Sprachtheorie


Sprachtheorie

Sprach|the|o|rie, die:
auf sprachphilosophischen Reflexionen, Ergebnissen der Sprachwissenschaft beruhende Theorie, deren Gegenstand bes. das Verhältnis von Sprache u. Welt, Sprache u. Denken, Sprache u. Handeln ist.

* * *

I
Sprachtheorie,
 
der theoretische Teil der allgemeinen Sprachwissenschaft im Sinne der empirischen Erforschung natürlicher Sprachen. Die Sprachtheorie ist in diesem Sinne allgemeine Theorie der Sprache, die anthropologisches, psychologisches und linguistisches Wissen in sich aufnimmt und systematisiert, zugleich aber auch Theorie der Sprachwissenschaft, ihrer Grundlagen und Methoden; so gesehen steht sie zwischen Sprachforschung und Sprachphilosophie. Ihr Ziel besteht in der Rekonstruktion linguistischer Universalien, die die Struktur und die Funktionen aller natürlichen Sprachen zu erklären gestatten (Universalgrammatik).
 
 
W. Lang: Probleme der allg. S. Eine Einf. (1969);
 J. J. Katz: Philosophie der Sprache (a. d. Amerikan., 6.-8. Tsd. 1971);
 
S., hg. v. B. Schlieben-Lange (1975);
 K. Bühler: S. (Neuausg. 1982);
 R. Bartsch u. T. Vennemann: Grundzüge der S. Eine linguist. Einf. (Neuausg. 1983);
 E. Holenstein: Sprachl. Universalien. Eine Unters. zur Natur des menschl. Geistes (1985);
 N. Chomsky: Aspekte der Syntaxtheorie (a. d. Amerikan., 41987);
 N. Chomsky: Sprache u. Geist (a. d. Amerikan., 61996).
II
Sprachtheorie,
 
auf sprachphilosophischen Überlegungen und/oder Ergebnissen der empirischen Sprachwissenschaften (Psycholinguistik) beruhende Theorie, deren Gegenstand Grundlagenprobleme der Sprache sind, insbesondere das Verhältnis von Sprache und Welt, Sprache und Denken, Sprache und Handeln sowie die Bedingungen der Möglichkeit und Gültigkeit von Verständigung.

* * *

Sprach|the|o|rie, die: auf sprachphilosophischen Reflexionen, Ergebnissen der Sprachwissenschaft beruhende Theorie, deren Gegenstand bes. das Verhältnis von Sprache u. Welt, Sprache u. Denken, Sprache u. Handeln ist.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sprachtheorie — Die Sprachtheorie ist eine Menge meist miteinander verbundener Aussagen über die Sprache und ihre Bedeutung für den Menschen. Sie befasst sich mit der Beschreibung (Deskription) und Erklärung aller Aspekte, die eine Sprache ausmachen oder mit ihr …   Deutsch Wikipedia

  • Sprachtheorie und Theologie —    Als Wissenschaft hat die Theologie es nicht nur mit Begriffen u. Sätzen, mit der Praxis des kommunikativen, unmißverständlichen Sprechens zu tun. Sie muß sich auch sprachtheoretisch engagieren, da sie denWahrheitsanspruch ihrer Aussagen durch… …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Organon-Modell — Das Organon Modell von Karl Bühler ist ein Zeichenmodell zur Veranschaulichung seines Zeichenbegriffs einer natürlichen Sprache. Es ist darüber hinaus ein Kommunikationsmodell, da Sprache hinsichtlich ihrer kommunikativen Funktion… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Bühler — (* 27. Mai 1879 in Meckesheim; † 24. Oktober 1963 in Los Angeles) war ein deutscher Denk und Sprachpsychologe und Sprachtheoretiker. Er gilt als Vertreter der so genannten Würzburger Schule der Denkpsychologie, eines ganzheitspsychologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Empraktisch — Empraxis [gräzisierter Neologismus] Grundbedeutung: leiblich eingebundenes Handeln, Vollzugswissen. Der Begriff wurde von dem Sprachtheoretiker und Psychologen Karl Bühler in seinem Buch Sprachtheorie. Die Darstellungsform der Sprache in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Empraxis — [gräzisierter Neologismus] Grundbedeutung: leiblich eingebundenes Handeln, Vollzugswissen. Der Begriff wurde von dem Sprachtheoretiker und Psychologen Karl Bühler in seinem Buch Sprachtheorie. Die Darstellungsform der Sprache in die deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Prärational — Empraxis [gräzisierter Neologismus] Grundbedeutung: leiblich eingebundenes Handeln, Vollzugswissen. Der Begriff wurde von dem Sprachtheoretiker und Psychologen Karl Bühler in seinem Buch Sprachtheorie. Die Darstellungsform der Sprache in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Valentin Volochinov — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Valentin Volochinow — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Valentin Voloschinov — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.